[Seminar-Homepage]

 

Seminar-Ergebnisse

 

 
Gruppe Evaluations-Instrumente  Berichte zur Instrument-Entwicklung Berichte zur Instrument-Anwendung
1. Mathe-CD entfällt: empirische Evaluation -  
2. Spanisch-CD Instrument zur Intrinsischen Motivation:
sp_int.doc

sp_int.rtf

be_sp-intrin.rtf (Barbara Ditton, Heike Herweck, Daniel Kumpf) an1_span.rtf (Jaana Khatib)

an2_span.rtf (Jens Michenfelder)

an3_span.rtf (Nelly Dias)

an4_span.rtf (Martina Pestinger)

3. Französisch CD Instrumment zur Evaluation multimedialer Lernprogramme
franz_frabo.ppt

Die Gruppe bietet den Fragebogen als PowerPoint-Präsentation an (Ausdrucke sind in der IB erhältlich)

be_franz.rtf (Barbara Arnhold, Elisa Franetzki, Katja Manecke) an1_franz.rtf (Jana Fusekova)

an3_franz.rtf (Nelly Dias)

 

4. Statistik (Hyperstat) WWW Instrument zu Beispielen
hyp_bei.doc

hyp_bei.rtf

be_beisp.rtf (Martina Pestinger, Ilona Konieczny-Fischer, Saskia Grotheer) an1_stat.rtf (Jens Michenfelder)

an2_stat.rtf (Nelly Dias)

 

5. Geschichte Instrument zur Intrinsischen Motivation
ge_int.doc

ge_int.rtf

be_ge-intrin.rtf (Nelly Dias, Mario Reich, Magdalena Wasilewski) an1_gesch.rtf (Jana Fusekova)

an2_gesch.rtf (Daniel Kumpf)

an3_gesch.rtf (Heike Herweck)

an4_gesch.rtf (Jens Michenfelder)

an5_gesch.rtf (Magdalena Wasilewski)

an6_gesch.rtf (Katja Manecke)

an7_gesch.rtf (Mario Reich)

 

6. Rechtschreibung WWW Instrument zur Adaptivität
re_ada.doc

re_ada.rtf

be_ada.rtf (Jaana Khatib & Ulrike Szameit) an1_adap.rtf (Martina Pestinger)

an2_adap.rtf (Magdalena Wasilewski)

an3_adap.rtf (Katja Manecke)

 

7. Internet WWW Instrument zur Benutzerführung
int_ben.doc

int_ben.rtf

be_benutz.rtf (Jens Michenfelder, Stefanie Zimmerle) an1_ben.rtf (Daniel Kumpf)

an2_ben.rtf (Jaana Khatib)

an3_ben.rtf (Jana Fusekova)

an4_ben.rtf (Magdalena Wasilewski)

an5_inter.rtf (Heike Herweck)

 

8. Kognitionspsych. WWW Instrument zur Benutzerführung:
kog_be.doc

kog_be.rtf

be_ben.rtf (Timm Lochmann & Petra Wüst) an1_kog.rtf (Mario Reich)

an2_kog.rtf (Heike Herweck)

an3_kog.rtf (Katja Manecke)

 

9. BWL CD Instrument zur Interaktivität
bwl_int.doc

bwl_int.rtf

Plus separate
Auswertungs-Vorschrift
bwl_aus.doc

bwl_aus.rtf

be_inter.rtf (Jana Fusekova & Judith Troost) an1_interak.rtf (Mario Reich)

an2_interak.rtf (Jaana Khatib)

an3_interak.rtf (Saskia Grotheer) 

an4_interak.rtf (Martina Pestinger)

 

10. HEIDI entfällt: empirische Evaluation -

 

 

 

Anmerkung:
Die Instrumente werden mit Kürzeln bezeichnet, die sich jeweils aus dem Thema der Gruppe (z.B. Spanisch -> "SP") und dem zu messenden Konstrukt (z.B. intrinsische Motivation -> "INT") zusammensetzen: "SP_INT"

 


 

Anleitung zur Erstellung der Anwendungs-Berichte
(Step by Step)

1. Individuelle Instrument-Auswahl in Absprache mit Ihrer Arbeitsgruppe
Wählen Sie pro Person drei Instrumente so aus, dass innerhalb Ihrer Arbeitsgruppe möglichst viele verschiedene Instrumente auf "Ihr" Programm angewendet werden. Dazu müssen Sie sich mit den anderen Mitgliedern Ihrer Arbeitsgruppe absprechen! Das Prinzip ist einsichtig: Es stehen acht verschiedene Instrumente im Seminar zur Verfügung. Jede Person wendet drei Instrumente auf das "eigene" Programm an. In einer 2er-Arbeitsgruppe kommen somit 6 verschiedene Instrumente zur Anwendung, in einer 3er-Arbeitsgruppe kommen alle 8 Instrumente zur Anwendung + 1 Doppel-Anwendung. In einer 4er-Arbeitsgruppe kommen alle 8 Instrumente zum Einsatz plus 4 Doppel-Anwendungen usw.

2. Download und Ausdruck der Instrumente
Laden Sie sich nach Absprache mit Ihrer Arbeitsgruppe Ihre drei Instrumente aus dem Web herunter und drucken Sie diese aus.

3. Anwendung der Instrumente
Bewerten Sie "Ihr" Lernangebot mit allen drei ausgewählten Instrumenten (d.h. füllen Sie die Fragebögen aus und vollziehen Sie die geforderte Punkt-Auswertung)

4. Berichte zur Instrument-Anwendung verfassen
Schreiben Sie für jedes der drei Instrumente einen kurzen Bericht (etwa 1 Seite pro Instrument), der folgende Fragen beantwortet. Bitte halten Sie sich an diese Gliederung!

  • Welches Instrument haben Sie benutzt?

  • Welches Programm haben Sie bewertet?

  • Zu welchem Ergebnis ist die Evaluation mit dem Instrument gekommen? (Gesamt-Punktwert/Prozentwert, Ergebnisse auf einzelnen Items ggf. exemplarisch herausgreifen)

  • Wie beurteilen Sie das mit dem Instrument erzielte Evaluationsergebnis? (z.B. Vermittelt es neue Erkenntnisse über Stärken/Schwächen des Lernangebots, die vorher nicht so offensichtlich waren? Entspricht es Ihrem Eindruck/Ihrer Einschätzung des Programms oder gibt es Abweichungen? Kann man aus dem Evaluationsergebnis Veränderungshinweise für das Lernangebot ableiten?)

  • Wie könnte das Instrument noch weiter verbessert werden? (z.B. Sollten weitere Aspekte berücksichtigt oder manche Aspekte gestrichen werden? Sollten Items umformuliert werden? Sollte der Auswertungsmodus verändert werden (Berechnung der Punktwerte)? Sollte das Layout verändert werden? Sollte die Instruktion verändert werden usw. Gehen Sie auf diese und/oder andere Punkte selektiv ein, sofern diese relevant sind)

5. Bericht-Abgabe
Geben Sie Ihre fertiggestellten Berichte UND jeweils eine Kopie Ihres ausgefüllten Instruments so schnell wie möglich a) an die Gruppe, die das Instrument entwickelt hat und b) an Nicola Döring (Postfach und Email)! Jede Gruppe sammelt die Berichte zu Ihrem Instrument, zieht daraus ein Fazit zur Qualität Ihres Instruments und trägt dieses Fazit im Plenum am 8.2. kurz und bündig vor! Pro Bericht und ausgefülltem Fragebogen sind also 2 Exemplare notwendig!

6. Happy End
Juhu! Fertig!

 

 

 

[Seminar-Homepage]