[Homepage Nicola Döring]


Udo Thiedeke (Hrsg.) (2000). 

Virtuelle Gruppen. Charakterstika und Problemdimensionen

Opladen/Wiesbaden. Westdeutscher Verlag.


 

Inhaltsverzeichnis

 

Udo Thiedeke
Einleitung S. 7

 


I: Zwischen Netzwerk und Gemeinschaft:

Soziale und technische Charakteristika virtueller Gruppen


Udo Thiedeke
Virtuelle Gruppen: Begriff und Charakteristik S. 23

 

Karin Dollhausen und Josef Wehner
Virtuelle Bindungen - Überlegungen zum Verhältnis von sozialer Integration und neuen elektronischen Medien S. 74
(im Inhaltsverzeichnis des Buches steht fälschlich der Titel: "Virtuelle Gruppen: gesellschafts­ und medientheoretische Überlegungen zu einem neuen Gegenstand soziologischer Forschung")

 

Andreas Brill
Paradoxe Kommunikation im Netz: Zwischen Virtueller Gemeinschaft, Cyberspace und Virtuellen Gruppen  S. 94

 

Barbara Becker
"Hello, I am new here" Soziale und technische Voraussetzungen spezifischer Kommunikationskulturen in virtuellen Netzwerken S.  113

Barry Wellman
Die elektronische Gruppe als soziales Netzwerk S. 134

 

Ute Hoffmann
Neues vom Baron Muenchhausen. Die institutionelle Selbstorganisation bei der Bildung virtueller Gruppen im Usenet S. 168

 

Bettina Heintz
Gemeinschaft ohne Nähe? Virtuelle Gruppen und reale Netze S. 188

 


II: Mittelbare Unmittelbarkeit:

Soziale Motivation, Stabilität und Normativität als Problemdimensionen virtueller Gruppen


Robin B. Hamman
Computernetze als verbindendes Element von Gemeinschaftsnetzen. Studie über die Wirkungen der Nutzung von Computernetzen auf bestehende soziale Gemeinschaften S. 221

Gerit Götzenbrucker und Bernd Löger
Online Communities: Struktur sozialer Beziehungen und Spielermotivationen am Beispiel von Multi User Dimensions  S. 244

 

Elizabeth Reid­Steere
Das Selbst und das Internet: Wandlungen der Illusion vom einen Selbst S. 273

 

Nancy K. Baym
Vom Heimatdorf zum Großstadtdschungel: Die Urbanisierung der On­Line Gemeinschaft  S. 292

 

Nicola Döring und Alexander Schestag
Soziale Normen in virtuellen Gruppen. Eine empirische Untersuchung am Beispiel ausgewählter Chat­Channels S. 313

 

Caroline Haythornthwaite, Barry Wellman und Laura Garton
Arbeit und Gemeinschaft bei computervermittelter Kommunikation S. 355

 

Michael Jäckel und Christoph Roevekamp
Wie virtuell ist Telearbeit? Zu den Konsequenzen einer elektronisch gestützten Arbeitsform S. 393

 

Dank S. 422

 

Autoren und Autorinnen S. 423

 

Zusammenfassungen/Abstracts S. 428

 

Sachregister S. 443